Google+

Neu im Ressort

Alltag | Reportage

Markus träumt von Bento

22.09.2014 | Joanna Itzek

Essen in Prenzlauer Berg: Versenkt in einer vor sich hinbröckelnden Hausfassade liegt das japanische Restaurant Gobento. Sein Besitzer ist Koch, Küchenkraft und Kellner in einer Person. Und bringt einen mit seinen Kreationen zum ...  weiterlesen

Alltag

Schrebergarten, öffne dich

17.09.2014 | Thomas Trappe

Die Kleingärten in Prenzlauer Berg haben einen prekären Status. Jetzt fangen sie an, sich dem Kiezleben zu öffnen. Auch, weil es Stadtentwickler so fordern.  weiterlesen

Alltag

Baumschmuck: Schön oder Gestrüpp

08.09.2014 | Thomas Trappe | 1 Kommentar

Prenzlauer Berg ist Heimat vieler glücklicher Baumscheiben. Deren Pflege gibt der Bezirk jetzt in die Hände „engagierter Bürger”. Die müssen sich aber auch wirklich engagieren.  weiterlesen

Alltag

Der ewige Kiezverein

05.09.2014 | Thomas Trappe

Der SV Empor wird morgen 65. Zu DDR-Zeiten feierten Sportler hier große Erfolge. Die größte Herausforderung war es aber, die Wende zu überstehen.  weiterlesen

Alltag

„Drei kommen noch in Frage”

04.09.2014 | PBN | 1 Kommentar

Eine junge Frau wurde auf ihrem Roller von einem Auto erfasst, der Fahrer flüchtete. Jetzt sucht sie den Schuldigen: Mit Massen an Flyern und einer Facebookseite.  weiterlesen

Alltag

Vorbei

27.08.2014 | Thomas Trappe | 2 Kommentare

In der Kastanienallee stirbt ein Mensch, so öffentlich, wie es nur geht. Warum hilft keiner? Unser Autor sucht eine Antwort: Er ist selbst einfach weiter gegangen.  weiterlesen

Alltag

"Manches muss bleiben. Wir zum Beispiel."

25.08.2014 | Juliane Wiedemeier

Seit 1896 gibt es in der Stargarder Straße 69 eine Bäckerei. Weder Kirschen-Engpass vor noch Sanierung nach der Wende konnten dem Laden etwas anhaben. Jetzt hätte das fast eine Mieterhöhung geschafft.  weiterlesen

Alltag

Rewe geht zelten

21.08.2014 | Juliane Wiedemeier | 1 Kommentar

Mitte Oktober schließt der Rewe in der Pasteurstraße, um für etwa zwei Jahre in eine Art Verkaufs-Zelt auf der Werneuchener Wiese zu ziehen. Derweil entsteht am alten Standort ein Wohnhaus.  weiterlesen

Alltag

Weniger Wolken, mehr Lärm

20.08.2014 | Juliane Wiedemeier | 1 Kommentar

Tegel macht nicht nur immer weiter, es wird auch immer lauter. Warum ist es derzeit besonders schlimm mit dem Fluglärm?  weiterlesen

Alltag

Es ist nicht alles unsportlich was glänzt

14.08.2014 | Juliane Wiedemeier

Glitzernde Trikots, viel wasserfeste Schminke und der Sound von Super Mario, fertig ist die Synchronschwimm-EM. Oder? Ein Besuch bei atemlosen Leistungssportlern im SSE.  weiterlesen

Alltag

Statt Sommerloch

12.08.2014 | Juliane Wiedemeier

Kaum macht man mal zwei Wochen Urlaub, werden massenweise Mietwohnungen in Eigentum verwandelt, Linksradikale randalieren am Marthashof und das Velodrom wird zum Schwimmbad.  weiterlesen

Alltag

Mauerpark: Flohmarkt vor dem Aus

17.07.2014 | Thomas Trappe | 2 Kommentare

Den Betreibern wurde zum Herbst der Mietvertrag gekündigt. Jetzt wird ein neuer Mieter gesucht. Offenbar war die CA Immo unzufrieden mit dem Marktmanagement.  weiterlesen

Alltag

Olympia: 24 Jahre später

16.07.2014 | Juliane Wiedemeier

Als Berlin sich um die Olympischen Spiele 2000 bewarb, entstanden in Prenzlauer Berg drei olympische Sportstätten. Sie sind bereit für eine neue Bewerbung für die Sommerspiele.  weiterlesen

Alltag

Andere Städte haben auch viele Radfahrer

14.07.2014 | Juliane Wiedemeier

In Prenzlauer Berg steht man auf dem Radweg gerne mal im Stau. Die Zahl der Radfahrer ist größer als der Platz, der ihnen auf der Straße zusteht. Wie lösen andere Städte dieses Problem?  weiterlesen

Alltag

Herrenkollektionen und Dachziegel

11.07.2014 | Thomas Trappe

Petra Hoyer ist auf Baustellen genauso heimisch wie auf der Fashion Week. Seit 1990 führt die „Berliner Unternehmerin des Jahres” ihren Betrieb an der Greifswalder Straße. Mitunter auch am Waffelstand.  weiterlesen

Alltag

Diese Bötzows

09.07.2014 | Thomas Trappe

Prenzlauer Berg wäre ohne ihn kaum denkbar: Heute vor hundert Jahren starb Julius Albert Bötzow, Gründer eines Bierimperiums. Ein Bötzow der vierten Generation erinnert sich.  weiterlesen

Alltag | Direkt aus der BVV

Grüne Lunge im Thälmannpark

02.07.2014 | Thomas Trappe

Die Anwohnerinitiative will ein grünes Band bis zum Saefkow-Park, ohne jede Bebauung. Den alten Güterbahnhof soll der Bezirk dem Eigentümer abkaufen.  weiterlesen

Alltag

Platz für Orientierungslose

01.07.2014 | Thomas Trappe

Verwirrte Senioren auf den Straßen – das wird es dank demografischen Wandels künftig häufiger geben. In Prenzlauer Berg gibt es deshalb an sofort „Schutzräume für Demente”.  weiterlesen

Alltag

Hinter den Hecken

26.06.2014 | Thomas Trappe | 3 Kommentare

In den dunkelsten Ecke des Thälmannparks campen seit Neuestem obdachlose Osteuropäer, unter schlimmsten Bedingungen. Auf Unterstützung können sie nicht hoffen.  weiterlesen

Alltag

Zum Rauchen auf den Schulhof

24.06.2014 | Thomas Trappe | 5 Kommentare

Im eng bebauten Gleimviertel hat sich ein Sport- und Spielplatz zum Bürgertreff entwickelt. Mit Windelhaufen und Zigarettengeruch - beschwert sich die angrenzende Schule. Jetzt wurde das Gelände dicht gemacht.  weiterlesen

Alltag

Endstation Kernsanierung

23.06.2014 | Juliane Wiedemeier

Nun erwischt es das Soupanova: Weil das Haus saniert werden soll, muss die Kneipe raus - unter unschönen Umständen. Der Vermieter? Die landeseigene Gewobag.  weiterlesen

Alltag

Krankenhaus: 2016 ist Schluss

20.06.2014 | Juliane Wiedemeier

Heute wird am Vivantes-Klinikum am Friedrichshain der Grundstein für einen Neubau gelegt. Ab 2016 sollen dort auch die Betten aus dem Standort Prenzlauer Berg einziehen, der aufgegeben wird.  weiterlesen

Alltag | Interview

"Wir haben bereits heute Klima-Probleme"

19.06.2014 | Juliane Wiedemeier

Die Stadt braucht Freiflächen, sonst wird es im Sommer für manche lebensbedrohlich, sagt Klimatologe Dieter Scherer. Ein Interview über Bauen am Mauerpark, kühlende Fassaden und die Fehlentscheidung Tempelhofer Feld.  weiterlesen

Alltag | Kommentar

Wer denkt an die Kinder?

17.06.2014 | Thomas Trappe | 30 Kommentare

Immer mehr Eltern im Bezirk wollen glauben, ihre Kinder seien hochbegabt. Sie fordern zusätzliche Hochbegabtenklassen. Vielleicht wäre es besser, diese stattdessen ganz abzuschaffen?  weiterlesen

Lokale Geschäfte

Folgen Sie uns!