Google+

Neu im Ressort

Alltag

Der Tunnel muss weg

30.10.2014 | Thomas Trappe

1986 wurde der Fußgängertunnel am Thälmannpark eröffnet. Aus der praktischen Abkürzung zur Straßenbahn ist inzwischen ein „Angstraum“ geworden. Er soll verschwinden.  weiterlesen

Alltag | 25 Jahre Mauerfall

Der einreisende Reporter

29.10.2014 | Juliane Wiedemeier

Illegale Dreharbeiten und Filme als Schmugglerware, das gehörte für Holger Kulick als ZDF-Reporter in Ost-Berlin zum Alltag. Damals brachte er den langsamen Zerfall der DDR in die Wohnzimmer in Ost und West. Heute ...  weiterlesen

Alltag

Kinderlärm: Stört halt doch

27.10.2014 | Thomas Trappe | 4 Kommentare

In Prenzlauer Berg ist die Spielplatzversorgung inzwischen unzumutbar, und es wird schlimmer werden. Das liegt auch daran, dass die Großen ihre Ruhe haben wollen. Was ist hier eigentlich los?  weiterlesen

Alltag | 25 Jahre Mauerfall

Einziger Ausweg Stasi-Knast

22.10.2014 | Thomas Trappe

Reinhard Fuhrmann saß als "Republikflüchtling" in der Haftanstalt Hohenschönhausen. Es war sein Ticket in den Westen. Die Wende erlebte er trotzdem in Prenzlauer Berg.  weiterlesen

Alltag

Unter der Kuppel

21.10.2014 | Juliane Wiedemeier

An der Prenzlauer Allee standen einst drei Gasometer. Anfang der 1980er wurde ein Architekturstudent beauftragt, sich Gedanken über deren Nachnutzung zu machen. So entstanden Pläne für das erste Technikmuseum der DDR. Doch es ...  weiterlesen

Alltag | 25 Jahre Mauerfall

Hiergeblieben

16.10.2014 | Thomas Trappe | 1 Kommentar

Manfred Kristen war zur Wende Grenzpolizist in Prenzlauer Berg, am 9. November stand er in Uniform auf der Bornholmer Brücke. Nur einmal war er seitdem im ehemaligen West-Berlin. Teil zwei unserer Serie zum ...  weiterlesen

Alltag

„Wir sollen ins Altenheim verschwinden“

15.10.2014 | Thomas Trappe | 4 Kommentare

Junge Pächter wollen frischen Wind in Prenzlauer Berger Kleingartenanlagen bringen, die Alteingesessene reagieren wütend. Ein Frontbericht.  weiterlesen

Alltag

Keine Betreuung, keine Arbeit

14.10.2014 | Saskia Weneit

Prenzlauer Berg bietet vielfältige Möglichkeiten der Kinderbetreuung, perfekt ist das System aber noch lange nicht. Zum Leidwesen berufstätiger Eltern. Sie fordern eine Flexibilisierung der Betreuungszeiten und genügend qualifiziertes Personal.  weiterlesen

Alltag

Abgehängt

13.10.2014 | Juliane Wiedemeier | 84 Kommentare

Die Gustave-Eiffel-Schule besucht kaum jemand freiwillig. Drogen und Gewalt sollen hier an der Tagesordnung sein; manche sprechen von einem zweiten Rütli. Doch die Schule kämpft um ihren Ruf.  weiterlesen

Alltag

Mit der Tram bis zum Hauptbahnhof

10.10.2014 | Thomas Trappe

Im kommenden Jahr soll Prenzlauer Berg direkt angebunden werden. Auch bei anderen Linien und der U2 sind Verbesserungen angekündigt. Schwerer kommt man bald allerdings zum Flughafen.  weiterlesen

Alltag | 25 Jahre Mauerfall

Was bleibt

08.10.2014 | Thomas Trappe

In vier Wochen jährt sich der Mauerfall zum 25. Mal, die Wende liegt damit eine Generation zurück. Dock kaum irgendwo sonst wie in Prenzlauer Berg ist die Teilung noch so spürbar.  weiterlesen

Alltag

Wann wird’s gefährlich?

07.10.2014 | Thomas Trappe | 7 Kommentare

Der BFC Dynamo spielt seit dieser Saison im Jahnstadion, nicht ohne unangenehme Begleiterscheinungen. Das liegt auch an Neonazis, die sich in der „Legion Germania“ tummeln. Wir zeigen, wann es wieder brisant wird.  weiterlesen

Alltag

Bäume zu Spielgeräten

30.09.2014 | Juliane Wiedemeier

Kein Baum soll auf unseren Straßen vergebens sterben! Wie wäre es mit einer Nachnutzung als Spielplatz-Inventar?  weiterlesen

Alltag

Schleierhaft

29.09.2014 | Thomas Trappe

In der Winsstraße 59 hängt seit März eine sichtundurchlässige Bauplane, gearbeitet wird an der Fassade allerdings kaum. Fast alle Bewohner klagen derzeit gegen den Hauseigentümer, der die Miete vervierfachen will.  weiterlesen

Alltag | Reportage

Markus träumt von Bento

22.09.2014 | Joanna Itzek

Essen in Prenzlauer Berg: Versenkt in einer vor sich hinbröckelnden Hausfassade liegt das japanische Restaurant Gobento. Sein Besitzer ist Koch, Küchenkraft und Kellner in einer Person. Und bringt einen mit seinen Kreationen zum ...  weiterlesen

Alltag

Schrebergarten, öffne dich

17.09.2014 | Thomas Trappe

Die Kleingärten in Prenzlauer Berg haben einen prekären Status. Jetzt fangen sie an, sich dem Kiezleben zu öffnen. Auch, weil es Stadtentwickler so fordern.  weiterlesen

Alltag

Baumschmuck: Schön oder Gestrüpp

08.09.2014 | Thomas Trappe | 1 Kommentar

Prenzlauer Berg ist Heimat vieler glücklicher Baumscheiben. Deren Pflege gibt der Bezirk jetzt in die Hände „engagierter Bürger”. Die müssen sich aber auch wirklich engagieren.  weiterlesen

Alltag

Der ewige Kiezverein

05.09.2014 | Thomas Trappe

Der SV Empor wird morgen 65. Zu DDR-Zeiten feierten Sportler hier große Erfolge. Die größte Herausforderung war es aber, die Wende zu überstehen.  weiterlesen

Alltag

„Drei kommen noch in Frage”

04.09.2014 | PBN | 1 Kommentar

Eine junge Frau wurde auf ihrem Roller von einem Auto erfasst, der Fahrer flüchtete. Jetzt sucht sie den Schuldigen: Mit Massen an Flyern und einer Facebookseite.  weiterlesen

Alltag

Vorbei

27.08.2014 | Thomas Trappe | 2 Kommentare

In der Kastanienallee stirbt ein Mensch, so öffentlich, wie es nur geht. Warum hilft keiner? Unser Autor sucht eine Antwort: Er ist selbst einfach weiter gegangen.  weiterlesen

Alltag

"Manches muss bleiben. Wir zum Beispiel."

25.08.2014 | Juliane Wiedemeier

Seit 1896 gibt es in der Stargarder Straße 69 eine Bäckerei. Weder Kirschen-Engpass vor noch Sanierung nach der Wende konnten dem Laden etwas anhaben. Jetzt hätte das fast eine Mieterhöhung geschafft.  weiterlesen

Alltag

Rewe geht zelten

21.08.2014 | Juliane Wiedemeier | 1 Kommentar

Mitte Oktober schließt der Rewe in der Pasteurstraße, um für etwa zwei Jahre in eine Art Verkaufs-Zelt auf der Werneuchener Wiese zu ziehen. Derweil entsteht am alten Standort ein Wohnhaus.  weiterlesen

Alltag

Weniger Wolken, mehr Lärm

20.08.2014 | Juliane Wiedemeier | 1 Kommentar

Tegel macht nicht nur immer weiter, es wird auch immer lauter. Warum ist es derzeit besonders schlimm mit dem Fluglärm?  weiterlesen

Alltag

Es ist nicht alles unsportlich was glänzt

14.08.2014 | Juliane Wiedemeier

Glitzernde Trikots, viel wasserfeste Schminke und der Sound von Super Mario, fertig ist die Synchronschwimm-EM. Oder? Ein Besuch bei atemlosen Leistungssportlern im SSE.  weiterlesen

Lokale Geschäfte

Folgen Sie uns!