Newsletter

  • In dieser Woche begleiten wir eine Frau, die die Erinnerung an ihre getöteten Verwandten wach hält, bereiten uns aufs Zucchinis Pflanzen auf der Werneuchener Wiese vor und besuchen ein Gymnasium mit zwei Gebäuden aber nur einem Hausmeister.

  • In dieser Woche haben wir eine Lektion in der Schule des Lebens gelernt. Außerdem geht es um eine Baustelle am Mauerpark, ein Platzhaus für den Hirschhof, den Trend zum Schrebergarten und eine Klage gegen den Mietspiegel. (Mitglieder-Ausgabe)

  • Einer der ersten Bioläden im Kiez hört Ende des Monats auf. Zwei Prenzlauer Berger Milieuschutzgebiete wachsen und die Eberswalder Straße entwickelt sich zum Sorgenkind. Alles, was in dieser Woche wichtig war, steht in unserem Newsletter.

  • In dieser Woche fragen wir Euch nach Euren Erfahrungen mit der Sexarbeit in Prenzlauer Berg und hoffen auf eine gute Zukunft in der Willner-Brauerei. Außerdem geht es um Modefotografie in der DDR und Probleme bei der Tegel-Briefwahl (Mitglieder-Ausgabe)

  • Das ist sie, die Bundestagswahl – auch in Prenzlauer Berg. Die Wochenpost vor der Bundestagswahl fasst nochmal alles Wissenswerte für unsere beiden Wahlkreise zusammen – und es geht um die S9, Touristen und – mal wieder – Baumscheiben!

Newer Posts