Biomarkt geschlossen

Biomarkt-Kunden vor verschlossener Tür

von Kristina Auer 22. Oktober 2019

Ein mit Amtssiegel verschlossener Bioladen bleibt in Prenzlauer Berg nicht lange unbemerkt – ab Freitag soll Kutzner&Kutzner in der Schönhauser Allee wieder geöffnet sein.


Was dem einen seine Stammkneipe, der anderen der sonntägliche Kirchgang, das ist den gemeinen Prenzlauer Bergern ihr Biomarkt. Ein alltägliches Ritual, ein identitätsstiftendes Moment, ja, vielleicht sogar die Pilgerstätte des öko-urbanen Menschen.

Doch genug der Klischee-Keule. Fest steht: Die Schließung von Kutzner&Kutzner in der Schönhauser Allee am Montag sorgt derzeit für verdutzte Gesichter vor dem Geschäft und Diskussionen im Kiez.

 

kutzner biomarkt

Mit diesem Aushang informiert das Team über den Mäuse-Vorfall

Der Bioladen mit der Maus

Über die Gründe für die Schließung informiert das Biomarkt-Team sozusagen live und vor Ort – und ziemlich humorvoll – direkt an der Laden-Fensterscheibe. Wobei „live“ das falsche Wort ist, denn schuld an dem Schlamassel ist eine unlebendige, nämlich tote, Maus. Diese habe letzte Woche nicht nur sich selbst, sondern wohlgemerkt „artgerecht und regional“, auch ihren Kot im Laden hinterlassen, so die Bekanntmachung.

Das habe wiederum das Veterinäramt auf den Plan gerufen. Obwohl man drei Tage lang geputzt habe und zum Schrubben „auf allen Vieren unter die Regale gekrochen“ sei, habe das Amt den Laden vorsorglich schließen lassen. Bezirksstadtrat Daniel Krüger (für AfD) bestätigte auf Anfrage, dass vergangene Woche Mäusehinterlassenschaften im Geschäft gefunden worden seien. Auch bei einer Nachkontrolle am 18. Oktober seien die hygienischen Vorschriften nicht ausreichend erfüllt gewesen. Die Berliner Polizei bestätigte, dass die Siegel an den Eingangstüren am Montag in Amtshilfe für das Pankower Veterinäramt angeklebt wurden.

___STEADY_PAYWALL___

 

Mäusefänger in Aktion

Ein Sachverständiger habe den Laden inzwischen als unbedenklich eingestuft, heißt es in der Bekanntmachung weiter. Außerdem sorge ein Schädlingsbekämpfer nun für anhaltende Mäusefreiheit. Trotzdem muss der Laden vorerst geschlossen bleiben, bis die Lebensmittelaufsicht überzeugt ist.

Am Donnerstagmorgen konnte man wieder Polizeibeamte beim Kontrollieren des Ladens beobachten. Ruft man die Telefonnummer von Kutzner&Kutzner an, erklingt eine Ansage aus dem Hörer: Das Geschäft sei wegen Umbauarbeiten geschlossen, werde aber am Freitag, 25. Oktober wieder öffnen.

***

(Wir haben den Artikel am 24.10 aktualisiert, nachdem wir neue Informationen bekommen haben)

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar