Autor

Constanze Nauhaus

  • Alltag

    Plitsch? Quatsch!

    23. April 2018

    Endlich: Die Sonne brennt, der Nachwuchs glüht. Aber auf Prenzlauer Bergs Wasserspielplätzen ist Dürre angesagt. Wann wieder wo geplantscht werden darf, verrät unser Überblick.

  • Schüler auf die Parzellen? In einem offenen Brief beklagen die Bornholmer Kleingärtner, vom Bezirk nicht ernst genommen zu werden. Stimmt nicht, kontert der Stadtrat – und diskutiert erstmals öffentlich alternative Standorte für die Erweiterung der Bornholmer Grundschule.

  • OSTERPAUSENSONDERSENDUNG: Eine Bürgerinitiative kämpft gegen die Bebauung des Friedhofsparks in der Pappelallee. Die Eigentümer-Gemeinde kocht, denn: Der Initiator kommt aus den eigenen Reihen.

  • In der Schönfließer Straße trafen sich in den achtziger Jahren unangepasste Künstler bei Ekkehard Maaß‘ literarischem Salon. Nun wird der luftige, grüne Hinterhof zugebaut. Wie Bäume, Wandmalereien und ein Stück Geschichte der Verdichtung zum Opfer fallen.

  • Problemkind „Alter Schlachthof“: Ein Hauptgewinn ist das Areal nicht, entsprechend zögerlich baut der Investor. Trotz vermeintlicher Vertragsverstöße denkt der Senat nicht an Rückkauf – zur Empörung einer Bürgerinitiative.

  • In der Stahlheimer Straße müssen in diesen Tagen 22 Straßenbäume Platz für einen neuen Radweg machen – und für Parkplätze. Anwohner sind entsetzt. Und auch auf dem Hof der Humann-Schule rattert die Säge.

Newer Posts