Konzept

written by Philipp Schwörbel 30. November 2010

Die neue Lokalzeitung für den Prenzlauer Berg ist lokal, partizipativ und unabhängig.

Die Prenzlauer Berg Nachrichten sind eine kleine Lokalzeitung für Prenzlauer Berg im Internet. Sie berichtet seit Ende 2010 aus und über Prenzlauer Berg für Menschen, die hier leben und arbeiten. Inhaltlich geht es dabei um 4 Fragen, die das redaktionelle Angebot strukturieren:

 

Wie wollen wir hier zusammen leben? (Politik)

Wie organisieren und gestalten wir hier sinnvoll unser Leben? (Leben)

Wer sind wir und was machen wir hier überhaupt und ganz konkret?  (Kultur)

Womit verdienen wir das alles? (Wirtschaft)

 

Die Prenzlauer Berg Nachrichten sind:

  • online,
  • wirklich lokal,
  • journalistisch und qualitativ hochwertig, 
  • unabhängig, kritisch sowie 
  • partizipativ, offen und vernetzt, weil sie das Netz als Netz  verstehen und 
  • ein kleines, aber feines Angebot, dass sich durch Werbung und andere Finanzierungsquellen (wie unser Freundeskreis) finanziell zumindest selbst tragen und so seine Unabhängigkeit sichern sollte.

 

Die Prenzlauer Berg Nachrichten wollen vor allem den Wandel und das politische Leben im Prenzlauer Berg kritisch aber auch konstruktiv begleiten. Sie wollen im besten Sinne ein Beitrag zur demokratischen Kultur und Plattform für politische und öffentliche Diskussionen sein. Die Prenzlauer Berg Nachrichten reduzieren den Prenzlauer Berg nicht auf den Kollwitzplatz, die Kastanienallee und den Helmholtzplatz, sondern wollen eine neue Art Lokalzeitung für alle rund 150.000 „alten“ und neu hinzugezogenen Einwohner sein.  

Im Kern des Angebots steht in jedem Fall ein guter, kritischer Journalismus und mit ihm ein kleines Team von guten Autoren/-innen. 

Das könnte Dich auch interessieren

Leave a Comment