Google+

Suche nach Tag „Bezirksamt“

Politik | Hintergrund

Wie funktioniert Lokalpolitik in Berlin?

24.11.2010 | Juliane Wiedemeier

Lokalpolitik in Berlin wird von zwei Abkürzungen gemacht: BVV und BA - die Bezirksverordnetenversammlung und das Bezirksamt. Doch was machen die eigentlich genau?

 weiterlesen

Politik | Interview

Trotz massiver Investitionen keine Garantie auf warme Schulen

06.12.2010 | Juliane Wiedemeier

Die Pankower Bezirksstadträtin Lioba Zürn-Kasztantowicz im Interview mit den PBN über einen Sanierungsstau von 100 Millionen Euro, frierende Schulkinder und gute Gründe für die Schuleinzugsgebiete.

 weiterlesen

Alltag

Prenzlauer Äcker

14.12.2010 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten | 3 Kommentare

Ein neues Buch dokumentiert die Baugeschichte von Prenzlauer Berg. Am Anfang standen Schnaps- und Knochenbrennereien.

 weiterlesen

Politik

Jedes zehnte Kind geht auf eine Privatschule

14.12.2010 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Die Zahl der Schüler steigt weiter. Unterschätzt der Bezirk die Lage? In Prenzlauer Berg werden sich vor allem Gymnasiasten auf längere Schulwege einzustellen haben.

 weiterlesen

Alltag

"Hier war ich ja noch nie" - Bezirk Pankow startet in Buch ins Neue Jahr

20.01.2011 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Wer im Bezirk etwas zu sagen hat, kam am Donnerstagabend zum Neujahrsempfang des Bezirksamts Pankow. Ort des Geschehens war der Künstlerhof Buch, im äußersten Norden von Berlin.

 weiterlesen

Politik | Glosse

Bezirkspolitiker bekommen zu wenig Licht

04.02.2011 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten | 3 Kommentare

Einem Bezirksverordneten dämmerte es. Auf Pankows Kommunalpolitiker trifft zu wenig Energie. Das hat das Bezirksamt inzwischen bestätigt. 

 weiterlesen

Politik

Drei neue Spielplätze und kaum Geld für Kultur

10.02.2011 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Das Bezirksamt hat entschieden, wo bis 2015 investiert werden soll. Es wird zwei neue Sporthallen und eine weitere Kita in Prenzlauer Berg geben. Auch die Bürger sollen Vorschläge zum Geldausgeben machen.

 weiterlesen

Politik

Wartelisten für Stolpersteine

14.02.2011 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten | 1 Kommentar

Mehr als 100 Stolpersteine zum Gedenken an NS-Opfer gibt es in Prenzlauer Berg. Der Bezirk kommt mit neuen Anträgen kaum noch nach. Das soll sich jetzt ändern.

 weiterlesen

Politik

Wohnanlage Belforter Straße soll Schutzgebiet werden

15.02.2011 | Juliane Wiedemeier | 4 Kommentare

Ein Gutachten erklärt die Wohnanlage Belforter Straße für stadthistorisch bedeutend und schützenswert. Zudem gebe es dort seltene Vogelalten und alten Baumbestand. Die geplante Blockrandbebauung würde damit unmöglich.

 weiterlesen

Alltag | Reportage

Hirschhof: Preußenschloss im Sand der Oderberger

10.03.2011 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten | 3 Kommentare

Der Hirschhof weckt Erinnerungen. Zu DDR-Zeiten war er Treffpunkt der Opposition, jetzt beanspruchen ihn Hausbesitzer für sich. Ein Besuch.

 weiterlesen

Politik | Kommentar

Regieren gegen die Bürger

09.03.2011 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten | 5 Kommentare

Der vermaledeite Streit um die Kastanienallee hat etwas Gutes: Für jeden ist sichtbar geworden, woran es in Prenzlauer Berg krankt.

 weiterlesen

Politik

Spatzen gegen Arbeiterbewegung

15.03.2011 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten | 1 Kommentar

Investor Rainer Bahr präsentiert ein neues Gutachten - in Prenzlauer Berg wird mit schwerem historischen Geschütz um sein Bauprojekt gekämpft.

 weiterlesen

Politik | Interview

"Die Grünen sind ein starker Mitbewerber"

16.03.2011 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten | 2 Kommentare

Die CDU Pankow geht mit den Themen Eigentum, Sicherheit & Ordnung und Bildung in den Wahlkampf 2011 und erklärt, warum "Parkraumüberwacher" auch sonst für Recht und Ordnung sorgen sollen. Interview mit ...

 weiterlesen

Politik

Illegale Plakate: SPD schwärzt Grüne an - und missachtet selbst Gesetz

29.03.2011 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Hat der Wahlkampf schon begonnen? Die SPD wies das Bezirksamt auf illegale Künast-Plakate hin - und muss jetzt wohl selbst Strafe zahlen

 weiterlesen

Politik

TV-Schauspieler kämpft gegen Irrsinnsbrücke im Thälmann-Park

23.05.2011 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten | 6 Kommentare

Berlin ist arm - und hat doch Geld für eine Brücke, die niemand braucht. Volker Herold („Verliebt in Berlin“) fordert einen Baustopp und sammelt Unterschriften.

 weiterlesen

Politik

Senat verteidigt Riesen-Brücke im Thälmann-Park

24.06.2011 | Juliane Wiedemeier

Auch im Thälmann-Park gibt es keinen Baustopp: Die neue Stahl-Brücke sei nötig, sagt der Senat. Teich-Aktivist und Schauspieler Volker Herold ("Verliebt in Berlin") ist maßlos enttäuscht.

 weiterlesen

Politik

Das Parlament der weißen Haare

11.11.2011 | Juliane Wiedemeier

In dieser Woche wird in Pankow die Seniorenvertretung neu gewählt. Sie soll die Interessen der Älteren in die Bezirkspolitik tragen. Für Jugendliche soll es ähnliches Angebot aber nicht geben.

 weiterlesen

Alltag

Mein Freund der Baum

21.11.2011 | Juliane Wiedemeier

Einhundert Jahre lang stand auf dem Falkplatz eine Kastanie; in der vergangenen Woche wurde sie gefällt. Die Anwohner betreiben nun Trauerarbeit und ärgern sich über das Bezirksamt.

 weiterlesen

Politik

Freie Fahrt für arme Bürger

07.12.2011 | Juliane Wiedemeier

Fernweh ist keine Frage des Geldbeutels. Auch wer etwa arbeitslos ist, möchte mal verreisen. 60 Euro Gebühr für einen Reisepass werden da aber schnell zum Problem - doch der Bezirk kann ...

 weiterlesen

Alltag

Dem Baum-Schock vorbeugen

21.12.2011 | Kristin Freyer

Die Linksfraktion will die Anwohner bei Fällungen in Zukunft früher informiert wissen. Deshalb soll es auch bald einen „Atlas der botanischen Vielfalt" in Pankow geben.

 weiterlesen

Politik

Wird Pankows Kultur bald das Licht ausgeknipst?

19.01.2012 | Thomas Trappe

Das Land kürzt Zuschüsse. Und Pankows Bürgermeister ist sauer: Auf den Senat und auf die eigenen Leute. Dem Bezirk droht kein Kulturkampf, sondern eine regelrechte Schlacht.

 weiterlesen

Politik

Bezahlbar wohnen im Bezirksamt

03.02.2012 | Thomas Trappe

Im Verwaltungsgebäude in der Fröbelstraße könnten bald Wohnungen entstehen. Im Gespräch ist ein Genossenschaftsmodell.

 weiterlesen

Politik | Aktualisiert

Geld für Sanierungen? Brauchen wir nicht!

20.02.2012 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Zur Sanierung des Prenzlauer Bergs hat der Senat viel Geld bereit gestellt. Doch der Bezirk hat einen Großteil davon nicht abgerufen. Der einstige Stadtrat für Stadtentwicklung, bekennender Gegner der Gentrifizierung, soll ...

 weiterlesen

Politik

Zu treuen Händen oder auf Nimmerwiedersehen?

28.02.2012 | Ute Zauft

Angesichts der knappen Haushaltslage forcieren einige Pankower Bezirksverordnete, dass sich der Bezirk von bestimmten Gebäuden trennt. Kritiker befürchten überstürzte Entscheidungen

 weiterlesen

Politik

Mär Beteiligung?

07.05.2012 | Thomas Trappe | 1 Kommentar

Die Piraten wollen, dass bei Bauvorhaben in Prenzlauer Berg die Bürger besser einbezogen werden. Eine schöne Idee, sagen die Kritiker. Leider hake es beim Vorschlag an allen Enden.

 weiterlesen

Politik | Hintergrund

Es wird Ernst

18.06.2012 | Juliane Wiedemeier | 5 Kommentare

Das Areal um den Ernst-Thälmann-Park ist die letzte große Fläche, die in Prenzlauer Berg gestaltet werden kann. Wohnraum soll hier entstehen – doch für wen? Noch haben Bezirk und Land ...

 weiterlesen

Politik | Interview

"In Prenzlauer Berg fehlen Kita-Plätze"

28.06.2012 | Thomas Trappe | 1 Kommentar

Die Stadträtin für Jugend und Immobilien Christine Keil (Die Linke) über das Kita-Recht ab 2013 und erste Sofortmaßnahmen.

 weiterlesen

Politik | Kommentar

Bezirke: Auflösen statt ausbluten lassen

30.07.2012 | Juliane Wiedemeier | 2 Kommentare

Kaum Personal, kein Geld für Soziales: Pankow droht vom Senat kaputtgespart zu werden. Der muss sich endlich entschließen, seine Bezirke auskömmtlich zu finanzieren. Oder sie auflösen.

 weiterlesen

Politik

"So verspielt man Vertrauen"

08.08.2012 | Thomas Trappe

Bezirksbürgermeister Matthias Köhne (SPD) über einen holprigen Start, das Ende des Personalabbaus und über unnachvollziehbare Politik im Mauerpark.

 weiterlesen

Auszeichnung / Presserat

Folge uns!