Google+

Suche nach Tag „Parken“

Politik

Parkraumkontrolle: Eine Woche pro Monat krank

17.01.2014 | Juliane Wiedemeier | 3 Kommentare

Der Job als Parkraum-Kontrolleur ist hart. So hart, dass die Pankower Mitarbeiter ständig krank sind. Das ganze System gerät so in Gefahr. Und der Stadtrat? Sucht die Schuld beim Senat. Natürlich.  weiterlesen

Alltag

Mehr Bäume wagen

22.01.2014 | Juliane Wiedemeier | 2 Kommentare

Mehr Bäume, weniger Parkplätze, das ist die Kurzfassung des geplanten Umbaus der Pappelallee und der Stahlheimer Straße. Im Sommer sollen die Arbeiten beginnen.  weiterlesen

Alltag

Die Knöllchen-Lotterie

13.02.2014 | Juliane Wiedemeier

"Neues aus der Parkzone" ist hier mittlerweile eine beliebte Serie. Heute geht um den verwirrenden Effekt von zwei Vignetten am Auto und den Umgang mit Widersprüchen, der wohl ausgewürfelt wird.  weiterlesen

Alltag

Parken: Besser wird's nicht

25.02.2014 | Juliane Wiedemeier | 3 Kommentare

Wir können zum Mond fliegen und Erdbeerjoghurt ohne Erdbeeren erzeugen, aber das Parkplatz-Problem in Innenstädten bekommen wir einfach nicht in den Griff. Oder? Was sagen die Experten?  weiterlesen

Politik | Direkt aus der BVV

Mehr Radweg wagen

05.03.2014 | Juliane Wiedemeier | 2 Kommentare

Autos, die auf Radwegen halten, sollen bald der Vergangenheit angehören. Das hat die BVV nun beschlossen. Außerdem neu: Streuobstwiesen, laufende Schüler und WLAN im Bezirksamt.  weiterlesen

Politik | Kommentar

Law and Ordnungsamt

28.03.2014 | Juliane Wiedemeier

Schlagstock und Pfefferspray, das wünscht sich der Stadtrat für seine Parkzonen-Kontrolleure, damit sie sich in Zukunft bei Angriffen zur Wehr setzen können. Seit wann ist Gewalt eine Lösung?  weiterlesen

Politik

Bezirk prüft neue Parkzone

28.10.2014 | Juliane Wiedemeier | 1 Kommentar

Parken könnte auch in der Carl-Legien-Siedlung bald Geld kosten. Der Bezirk lässt jetzt nachzählen, ob es dort an Stellplätzen mangelt.  weiterlesen

Politik | Haushalten in Pankow

Parken und Zahlen

18.11.2014 | Juliane Wiedemeier

Was verdient der Bezirk, wenn wir falsch parken? Wie viel Geld geht für die Kontrolleure drauf? Und bleibt unterm Strich etwas übrig? Eine Infografik zur Parkraumbewirtschaftung.  weiterlesen

Politik | Haushalten in Pankow

"Wir wollen nicht nur Blech vor der Tür sehen"

18.11.2014 | Juliane Wiedemeier | 2 Kommentare

Manche halten die Parkraumbewirtschaftung für reine Schikane. Für Verkehrsplaner Thomas Richter ist sie ein sehr wirksames Mittel der Verkehrslenkung. Ein Interview über Parken im Kiez, in Hongkong und der Zukunft.  weiterlesen

Politik | Haushalten in Pankow

Im Park-Dschungel

18.11.2014 | Juliane Wiedemeier

Mit der Parkraumbewirtschaftung lässt sich Geld verdienen. Davon wollen sowohl Bezirk als auch Land profitieren. Das System, nach dem sie die Gewinne derzeit aufteilen, ist unnötig kompliziert. Die finanzielle Seite der Parkzonen wird ...  weiterlesen

Politik | Aktualisiert

Michelangelostraße: Wohnen statt Parken

10.02.2015 | Juliane Wiedemeier | 4 Kommentare

Ein Neubauviertel mit 1500 Wohnungen soll ab 2018 an der Michelangelostraße entstehen. Bebaut werden sollen unter anderem Parkplätze, sehr zum Ärger der Anwohner.  weiterlesen

Politik | Direkt aus der BVV

Tausendfaches Nein

02.03.2016 | Anja Mia Neumann

UPDATE Der erste Einwohnerantrag in der Geschichte Pankows ist gescheitert. Prenzlauer Berger hatten Unterschriften gesammelt und für die Parkplätze in der Lilli-Henoch-Straße gekämpft.  weiterlesen

Politik | Humannkiez

Gruppenarbeit für den Dreiecksplatz

17.06.2015 | Anja Mia Neumann

Die Bürgerbeteiligung im Humannkiez erinnert ein wenig an Schule. Alle müssen sich zusammenreißen und es fällt das schöne Wort Pumucklhausen. Am Ende steht eine Liste mit Wünschen der Anwohner. Tatsächlicher Einfluss: unklar.  weiterlesen

Politik

Das bleibt nicht so!

23.06.2015 | Juliane Wiedemeier | 3 Kommentare

Was macht den Prenzlauer Berg lebenswert? Es ist der Raum zwischen den Häusern: Parks, Plätze, Straßen. Wie sie genutzt werden, wird sich ändern, denn der Bezirk wächst. Szenario gefällig?  weiterlesen

Politik

Im Liegestuhl auf dem Parkplatz

18.09.2015 | Susanne Grautmann | 2 Kommentare

Einen Parkschein lösen und dann: Kein Auto abstellen, sondern lieber einen Liegestuhl. Das passiert heute am Teutoburger Platz. Eine rechtliche Grauzone, die die Frage aufwirft: Wem gehört die Straße?  weiterlesen

Politik | Aktualisiert

Neue Parkzone kommt: Weißt du wieviel Autos fahren?

27.01.2016 | Anja Mia Neumann

Prenzlauer Berg bekommt seine sechste Parkzone. Nach dem Willen der Bezirksverordneten soll sie zum März nächsten Jahres starten. Immer tagsüber in der Carl-Legien-Siedlung.  weiterlesen

Politik | Humannkiez

Die Straße als Kinder-Abenteuerland

09.10.2015 | Anja Mia Neumann

Die Teilzeit-Spielstraße in der Gudvanger Straße wurde gestoppt. Von einer Anwohnerin. Nun bekommt die Idee ein pädagogisches Konzept, das sie retten soll: Die Straße als Entdeckungsraum in der Stadt.  weiterlesen

Politik | Direkt aus der BVV

Über ein strafzettelfreies Helfen

27.01.2016 | Anja Mia Neumann

Flüchtlingshelfer sollen vor den Notunterkünften kostenlos parken dürfen. Ob das so kommt? Die Politiker vertrauen einfach mal auf "unbürokratische Lösungen" vom Amt und auf Gästevignetten.  weiterlesen

Politik | Verkehr

Wem gehört die Straße?

20.10.2016 | Kristina Auer

UPDATE: In der Anton-Saefkow-Straße werden alle Neuerungen wieder rückgängig gemacht. Heißt: Schrägparken wird wieder erlaubt, mit dem Fahrrad in Gegenrichtung Fahren nicht. Dafür soll bald ein richtiger Radweg entstehen.  weiterlesen

Alltag | Wochenpost

Baden und baggern

23.10.2016 | Kristina Auer

Nein, diese Wochenpost handelt nicht davon, wie man im Hallenbad am besten flirtet. Stattdessen geht es um Sanierung an einer Stelle und Abriss woanders. Und um Parkplätze und wütende Bürger. (Mitglieder-Ausgabe)  weiterlesen

Alltag | Verkehr

Hier kannste nicht parken

20.02.2017 | Kristina Auer

Eine App, die freie Parkplätze in Prenzlauer Berg anzeigt - klingt nach einer guten Idee. Doch die Gründer geben nach wenigen Monaten auf. Der Grund: es gibt kaum etwas anzuzeigen.  weiterlesen

Auszeichnung / Presserat

Folge uns!