Google+

Weiteres zum Thema „Noch immer keine ...“

Alltag | Wochenpost

Paradiesgarten und Gammelstadion

12.02.2017 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Ein idyllischer Garten und ein marodes Stadion - beides soll es in Prenzlauer Berg bald nicht mehr geben. Außerdem geht es um Menschen, die bei Minusgraden draußen schlafen müssen und um Brathering als Kassenschlager.  weiterlesen

Alltag | Sport

Pendeln für den Sport

19.04.2016 | Dominique Roth

Der Vereinssport in Prenzlauer Berg ist in der Krise. Belegte Sporthallen und Anlagen im Bau sorgen für Engpässe. Sportler, Trainer und Eltern sind gefrustet.  weiterlesen

Alltag | Sport

Sportstätten: Genug und doch zu wenig

20.04.2016 | Dominique Roth

Der Schein trügt: Sieht man alle Sportanlagen in Prenzlauer Berg auf einer Karte, scheint es ein ausreichendes Angebot zu geben. Doch gerade die großen, für die Vereine wichtigen Hallen sind rar gesät.  weiterlesen

Alltag | Wochenpost

Bauruine und neuer AfD-Kandidat

19.03.2017 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Eine totgeglaubte Altbauruine darf auf einen zweiten Frühling hoffen und die Pankower AfD hat einen neuen Kandidaten für den Stadtratsposten. Außerdem handelt diese Wochenpost von einem neuen Kiez-Treff, verzweifelten Sportvereinen und: von Käsekuchen.  weiterlesen

Alltag | Sport

Wieder Wasser im Becken

05.01.2017 | Kristina Auer

UPDATE: Die Schwimmhalle in der Thomas-Mann-Straße wird am 9. Januar wiedereröffnet. Fünf Jahre dauerte die Sanierung. Früh morgens darf ab jetzt auch die Öffentlichkeit hier schwimmen.  weiterlesen

Politik | Schulen

Vertreibung aus dem Paradies?

07.02.2017 | Kristina Auer

Ein hundertjähriger Ökogarten soll dringend benötigten Schulplätzen weichen: In den Anbauplänen der Bornholmer Grundschule manifestiert sich das Dilemma der wachsenden Stadt.  weiterlesen

Alltag | Nordisches Viertel

Kein Grund zum Bauen

23.02.2017 | Kristina Auer

Ein großes Eckgrundstück liegt an der Stavangerstraße einfach so brach. Warum der Bezirk dort trotzdem keine neuen Wohnungen, Schulen oder sonstige dringend gebrauchte Infrastruktur bauen kann.  weiterlesen

Politik | Sport

Ein Stadionneubau für 85 Millionen Euro

09.02.2017 | Anja Mia Neumann | 1 Kommentar

Vor zwei Jahren hieß es stolz: Der Jahn-Sportpark wird neu und schick. Inzwischen steht fest: Die Bagger rollen frühestens ab 2020. Um das Stadion steht es so desolat, dass es komplett abgerissen wird.  weiterlesen

Alltag | Aktuell

240 neue Mietwohnungen an der Pappelallee

24.02.2017 | Kristina Auer

Auf dem Gelände des jetzigen Rewemarkts in der Pappelallee ist ein riesiges Bauprojekt geplant. Die Prenzlauer Berg Nachrichten haben einen ersten Einblick in die Pläne erhalten.  weiterlesen

Alltag | Sport

Schwimmhallen: es ist eng im Becken

09.03.2017 | Kristina Auer

Die Nachfrage nach Schwimmangeboten in Prenzlauer Berg ist höher als das Angebot. Die frisch eröffnete Halle in der Thomas-Mann-Straße hat das Frühschwimmen derweil auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. Der Grund: Grippewelle beim Personal.  weiterlesen

Politik | Kollwitzkiez

Doppelsporthalle: Ende 2016 Öffnung möglich

20.01.2016 | Thomas Trappe

Seit fünf Jahren ist der obere Teil der Halle in der Sredzkistraße gesperrt. Bis Ende des Jahres soll sich das ändern. Allerdings könnte die Halle dann zur Flüchtlingsunterkunft werden.  weiterlesen

Alltag | Wochenpost

Wir sporteln uns so durch

23.04.2016 | Anja Mia Neumann

Viele, viele Vereinssportler und eine Olympiahoffnung haben wir in dieser Woche gesprochen. Kurzanalyse: Plätze wanted! Am Wochenende: Lesung, Tierschutz-Festival und Kleingärtnern. (Mitglieder-Ausgabe)  weiterlesen

Alltag | Sport

Hockeyplatz eröffnet mit neuem Kunstrasen

03.10.2016 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Endlich eine gute Nachricht aus der Prenzlauer Berger Sportwelt: Die Hockeyspieler vom SG Rotation eröffnen ihren lang ersehnten Kunstrasenplatz an der Ella-Kay-Straße.  weiterlesen

Politik

Theaterleute spielen gegen den Tod

30.01.2012 | Thomas Trappe

Gegen die Kürzungspläne des Bezirks im Kulturbereich formiert sich Widerstand. Inzwischen zahlen die Künstler, um spielen zu dürfen – und starten eine Petition.

 weiterlesen

Alltag

Schnee stoppt Parkzone

21.03.2013 | Juliane Wiedemeier | 4 Kommentare

Der Winter verzögert die Ausweitung der Parkzone: Bislang stehen nur im Bötzowviertel Automaten; dort soll es schon Anfang April losgehen. Alle anderen Kieze warten auf Sonne.

 weiterlesen

Alltag | Kolumne

Der letzte Parkplatz der Anarchie

22.01.2014 | Juliane Wiedemeier | 2 Kommentare

Es gibt ihn noch, den einen Ort, an dem man sich in Prenzlauer Berg nicht an Regeln zu halten braucht: Die Parkplätze in der Heinrich-Roller-Straße. Über Quer-Denker und -Parker.  weiterlesen

Politik

Die Pflicht zum Vermieten

12.09.2014 | Thomas Trappe

Wer seine Wohnung verkaufen will, muss sich demnächst ranhalten. Steht ein Objekt mehr als sechs Monate leer, drohen saftige Strafen. Falls es irgendwann mal Personal gibt, das das kontrolliert.  weiterlesen

Politik | Wahl 2016

Kühne will keine Investitionen behindern

07.09.2016 | Anja Mia Neumann | 2 Kommentare

Ortstermin mit Torsten Kühne. Der CDU-Politiker ist bisher Stadtrat für "Hundekot und Hochkultur", würde aber auch den Bürgermeister-Posten in Pankow nehmen. Fürs Treffen geht es nach oben.  weiterlesen

Alltag | Älter werden in PB

Mit 66 Jahren...

21.03.2016 | Susanne Grautmann

Für alle, die schon ein paar Tage älter sind, aber noch neu im Kiez, und für ihre Angehörigen: Hier kommen unsere Tipps zu Freizeitaktivitäten und Unterstützungsangeboten für Senioren.  weiterlesen

Alltag

Lucia Weihnachtsmarkt bleibt geöffnet

20.12.2016 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Auch nach dem Anschlag auf dem Breitscheidplatz geht der größte Weihnachtsmarkt in Prenzlauer Berg weiter.  weiterlesen

Alltag | Schulen

Neue Oberstufe in der Christburger Straße

31.01.2017 | Kristina Auer

Abitur mit iPad in Prenzlauer Berg: Im September startet die evangelische Corrie-ten-Boom-Schule eine gymnasiale Oberstufe.  weiterlesen

Alltag | Wochenpost

Bauen oder nicht bauen...

26.02.2017 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

...das ist die Frage. In dieser Woche beschäftigen wir uns mit schnellen und langsamen Bauvorhaben, mit ungeliebten Tierbehausungen und dem Gegenteil von Bebauung - der Brache.  weiterlesen

Alltag

Abhängen erlaubt

17.08.2011 | Ute Zauft | 1 Kommentar

Das Freizeitangebot für Kinder in Prenzlauer Berg ist groß: Vereine, private Musik- oder auch Ballettschulen. Daneben gibt es aber auch Angebote, die für alle frei sind. Noch ist Geld da.

 weiterlesen

Alltag

Schluss mit Fitness in der Kulturbrauerei

13.11.2013 | Christiane Abelein

Im Fitness-Studio in der Kulturbrauerei geht nichts mehr. Kunden, die sich geprellt fühlen, organisieren sich im Netz. Und fragen sich, wie es jetzt weiter geht.

 weiterlesen

Politik

Abiturklassen haben bei Sporthallen Vorrang

22.09.2015 | Anja Mia Neumann

In der Turnhalle in der Wichertstraße schlafen Flüchtlinge. Für viele Schüler und Vereine wird der Sport in der Halle wohl ausfallen. „Die Hallen sind dicht“, sagt die Stadträtin. Und fordert Solidarität.  weiterlesen

Alltag | Sport

Bädertest: Schwimmhalle Ernst-Thälmann-Park

08.11.2016 | Dominique Roth

Teil 2 unseres ultimativen Bäder-Selbsttests Prenzlauer Berg berichtet von Enge, Haaren und blendendem Licht: Wir waren in der Schwimmhalle im Ernst-Thälmann-Park.  weiterlesen

Politik

Politiker bei Facebook: Gefällt das?

01.02.2012 | Juliane Wiedemeier

Politiker mit Profilen bei Facebook, das gibt es jetzt auch in Pankow. Ob Neues aus den Ausschüssen oder Favoriten bei The Voice of Germany, es gibt viel zu erfahren.

 weiterlesen

Politik

Hoffnung für die Herbstlaube

28.03.2013 | Juliane Wiedemeier | 2 Kommentare

Proteste von Rentnern in Pankow erscheinen erfolgsversprechend: Der Bezirk rechnet noch einmal, wie er den Seniorentreff Herbstlaube und das Gründerzeitmuseum doch erhalten kann. 

 weiterlesen

Alltag

Merkste selbst, ne?

28.01.2014 | Juliane Wiedemeier | 5 Kommentare

Haben Sie schon mal was vom Maerker gehört, der Internetseite, auf der man kaputte Straßenlaternen, Schlaglöcher und wilde Müllkippen melden kann? Sowas gibt es bald auch in Pankow, nur noch besser.  weiterlesen

Politik

Smiley: Pankow gibt nicht auf

10.12.2014 | Juliane Wiedemeier

Pankow möchte bei der Lebensmittelhygiene Vorbild bleiben. Daher sucht der Bezirk nun nach Schlupflöchern, nachdem im Sommer die Veröffentlichung der Ergebnisse von Lebensmittelkontrollen gerichtlich verboten wurde.  weiterlesen

Auszeichnung / Presserat

Folge uns!