Google+

Weiteres zum Thema „Bauruine wird endlich ...“

Alltag | Wochenpost

Mieterprotest und Architekt

02.04.2017 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Wir hätten am liebsten nur von Sonne, Eis und Blütenpracht geschrieben, aber die Wohnungssituation in Prenzlauer Berg lässt uns auch diese Woche nicht los. Außerdem gehts um Architektur und darum, wie unser Stadtplan ...  weiterlesen

Politik | Mieten

700 Euro mehr Miete pro Monat

12.04.2017 | Kristina Auer | 3 Kommentare

Schon wieder sind Mieter in Prenzlauer Berg von Verdrängung bedroht: Der neue Besitzer der Stargarder Straße 28 will modernisieren. Einige Mieten sollen sich mehr als verdoppeln.  weiterlesen

Feuilleton

Amtsgericht Charlottenburg bestätigt Suhrkamp-Insolvenzplan

15.01.2014 | Brigitte Preissler

Der Verlag in der Pappelallee soll von einer Kommandit- in eine Aktiengesellschaft umgewandelt werden, Miteigentümer Hans Barlach verliert Mitspracherechte.  weiterlesen

Alltag

Ordnung muss sein

20.06.2013 | Thomas Trappe | 2 Kommentare

Zwei Anwohner der Kopenhagener Straße treiben das Ordnungsamt vor sich her. Es soll gegen Blumen, Bänke und Flohmärkte vorgehen. Das Amt ist machtlos – es muss durchgreifen.

 weiterlesen

Alltag | Wochenpost

Bauruine und neuer AfD-Kandidat

19.03.2017 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Eine totgeglaubte Altbauruine darf auf einen zweiten Frühling hoffen und die Pankower AfD hat einen neuen Kandidaten für den Stadtratsposten. Außerdem handelt diese Wochenpost von einem neuen Kiez-Treff, verzweifelten Sportvereinen und: von Käsekuchen.  weiterlesen

Politik

Erfolgreich leer gedroht

20.04.2012 | Thomas Trappe | 6 Kommentare

15 Euro warm: Die Ankündigung horrender Mieten in der Gleimstraße zeigt Wirkung. Innerhalb weniger Wochen gibt es kaum noch Mieter. Die Mieterberatung spricht von „absurden" Vorgängen.

 weiterlesen

Kultur | Kollwitzkiez

Fällt der Vorhang?

24.03.2017 | Constanze Nauhaus

Nach zweijährigem Lärmstreit soll das Theater o.N. ausziehen. Doch das Ensemble hofft auf Einsicht der Eigentümer, Unterstützung aus dem Kiez und Hilfe aus der Politik.  weiterlesen

Alltag | Mieten

Mieterprotest in der Prenzlauer Allee 45

28.03.2017 | Kristina Auer

Die Mieter des denkmalgeschützten Hauses in der Prenzlauer Allee 45 fürchten um ihre Wohnungen, denn das Gebäude soll verkauft worden sein: an einen "entwicklungsfreudigen Investor", wie es heißt.  weiterlesen

Politik | Mieten

Lässt der Bezirk die Mieter alleine?

31.03.2017 | Kristina Auer

Trotz Milieuschutz und Zweckenfremdungsverbot hat der Bezirk bisher nichts gegen den jahrelangen Leerstand in der Prenzlauer Allee 45 unternommen. Jetzt soll es für ein Eingreifen zu spät sein.  weiterlesen

Auszeichnung / Presserat

Folge uns!