Google+

Weiteres zum Thema „Autobrand im Nordosten ...“

Alltag | Polizei

1:45 Uhr Prenzlauer Berg: Zwei Autos brennen

11.11.2015 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

In der Nacht gingen genau zeitgleich zwei Autos in Flammen auf. In unterschiedlichen Ecken: an der Michelangelostraße und im Winskiez. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung aus politischen Gründen.  weiterlesen

Alltag | Polizei

Brandstifter beschädigen vier Autos

30.06.2015 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

In der Scherenbergstraße haben in der Nacht vier Autos gebrannt. Eins von ihnen zerstörten die Flammen komplett. Die Brandstifter flüchteten.  weiterlesen

Alltag | Polizei

Frau stirbt nach Heizkissen-Brand

05.10.2015 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Blaulicht-Wochenende: Im Nordischen Viertel starb eine 77-Jährige durch ein Feuer, im Kollwitzkiez sperrte ein Dieb einen Angestellten in den Keller und in einer Gartenkolonie verriet ein Klirren einen Einbrecher.  weiterlesen

Politik | Aktualisiert

Schwarze Türen im Blackland

20.10.2015 | Thomas Trappe

Für die meisten ist es eine Heavy-Metal-Kneipe, für einige ein „rechtsoffener“ Club. Nun gab es im Blackland einen Brandanschlag. Mit Pyrotechnik und einem Bekennerschreiben aus der linken Szene.  weiterlesen

Alltag | Polizei

Supermarkt-Mülltonne in Brand gesteckt

11.01.2016 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Brandstifter haben in der Greifswalder Straße gezündelt. Die Feuerwehr musste in der Nacht zu einem Lebensmitteldiscounter ausrücken.  weiterlesen

Alltag

Raubüberfälle verschrecken Juweliere

17.10.2011 | Ute Zauft

Innerhalb von drei Monaten gab es zwei bewaffnete Raubüberfälle auf Juweliere im Bötzowviertel. Der eine wird zum Jahresende schließen, der andere denkt darüber nach.

 weiterlesen

Alltag

Wann wird’s gefährlich?

07.10.2014 | Thomas Trappe | 7 Kommentare

Der BFC Dynamo spielt seit dieser Saison im Jahnstadion, nicht ohne unangenehme Begleiterscheinungen. Das liegt auch an Neonazis, die sich in der „Legion Germania“ tummeln. Wir zeigen, wann es wieder brisant wird.  weiterlesen

Alltag | Polizei

Reizgas-Angriff in der Straßenbahn

26.08.2015 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Und schon wieder die M2: Drei Männer sind in der Nacht in Streit geraten. Daraufhin sprühte einer von ihnen mit Reizgas und verschwand aus der Tram.  weiterlesen

Alltag | Polizei

Überfall mit Feuerlöscher und Schusswaffe

06.01.2016 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Mit Feuerlöscher und Schusswaffe haben drei Maskierte einen Lebensmittelladen in der Storkower Straße überfallen. Das Trio bedrohte eine Angestellte.  weiterlesen

Alltag

Ecke Schönhauser, Ort rechter Gewalt

10.01.2012 | Juliane Wiedemeier

Ein Mann aus Indonesien wurde am frühen Sonntagmorgen an der Eberswalder Straße ein Opfer rechter Gewalt. Die rechte Szene sei dort regelmäßig unterwegs, meint eine Expertin.

 weiterlesen

Alltag

Der ewige Trinker

05.01.2015 | Thomas Trappe | 2 Kommentare

Mehr als 20 Jahre Sanierung konnte die Trinkerszene nicht vom Helmholtzplatz vertreiben. Das wundert nicht, schaut man auf die Geschichte des Platzes. Eine Annäherung.  weiterlesen

Alltag | Polizei

Autofahrerin verletzt drei Radler schwer

31.08.2015 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Auf der Danziger Straße sind drei Radfahrer von einer Autofahrerin schwer verletzt worden. Warum? Die Fahrerin war vermutlich betrunken.  weiterlesen

Alltag | Polizei

Zeugen von versuchten Vergewaltigungen gesucht

08.01.2016 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Ein Mann hat mehrere versuchte Vergewaltigungen gestanden, unter anderem am Neujahrsmorgen in Prenzlauer Berg. Die Polizei sucht nun nach Zeugen und möglichen weiteren Opfern.  weiterlesen

Kultur

Vandalismus legt Theater unterm Dach lahm

24.01.2012 | Juliane Wiedemeier

Nach einem Einbruch ist der Spielbetrieb des Theater unterm Dach bedroht. Ob eine Versicherung für die Schäden aufkommt, ist noch unklar. Der Bezirk will das Haus jedoch nicht abschreiben.

 weiterlesen

Alltag

Nachts splittert das Glas

11.02.2015 | Anja Mia Neumann | 1 Kommentar

Immer wieder werden Fassaden von Neubauten in Prenzlauer Berg zerstört. Des Nachts fliegen Pflastersteine oder es wird mit Hämmern zugeschlagen. Die Polizei spricht von linksmotivierten Straftaten.  weiterlesen

Alltag

Kleben statt fräsen

01.09.2015 | Anja Mia Neumann

Wo ist es hin? Fahrräder sind nicht nur die Lieblinge der Prenzlauer Berger, sondern auch der Diebe. Die Polizei setzt auf eine neue Codierung. Die verspricht immerhin Abschreckung.  weiterlesen

Alltag | Polizei

Tourist an Geldautomat beraubt

20.01.2016 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

In der Prenzlauer Allee hat ein Unbekannter einen Touristen mit einer Pistole bedroht und ihm sein frisch gezogenes Geld aus dem Automaten geraubt.  weiterlesen

Alltag

Pankow hat die meisten Verkehrstoten

15.02.2012 | Kristin Freyer

Im vergangenen Jahr starben auf Berlins Straßen 54 Menschen, neun davon in Pankow. Viele Unfälle passieren, weil Verkehrsregeln nicht beachtet werden. Der Bezirk versucht sich an Prävention.

 weiterlesen

Alltag

Ewig währt der Navi-Klau

22.05.2015 | Anja Mia Neumann | 1 Kommentar

Jeden Tag drei Mal machen sich Diebe an Prenzlauer Berger Autos zu schaffen. Beliebtes Ziel: Navigationsgeräte. Sind die Wagen aufgerüstet, kommen die Täter wieder. Auch zum Polizeiparkplatz.  weiterlesen

Alltag | Polizei

Homophober Angriff und verletzte Motorradfahrerin

07.09.2015 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Es tut sich Schlimmes auf Prenzlauer Berger Straßen: Auf der Ostseestraße hat eine Autofahrerin eine Frau angefahren. Und auf der Bornholmer Straße wurden zwei Schwule angegriffen.  weiterlesen

Alltag | Polizei

Paar überrascht Dieb im eigenen Hotelzimmer

22.01.2016 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Schock am Abend: Ein Paar hat einen Dieb in ihrem Hotelzimmer erwischt. Geistesgegenwärtig hielt es die Tür zu bis die Polizei in die Schwedter Straße kam.  weiterlesen

Alltag

Mauerpark vor der Walpurgisnacht

23.04.2012 | Juliane Wiedemeier

Zahlreiche Verbote und viel Polizei sollen sicherstellen, dass am 30. April im Mauerpark friedlich gefeiert werden kann.

 weiterlesen

Alltag | Polizei

Frau mit Rollator schwer verletzt

22.06.2015 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Eine 80-Jährige ist auf der Michelangelostraße von einem Auto erfasst worden.  weiterlesen

Alltag | Polizei

Einbruch beim Asiaten und Überfall im Kiosk

14.09.2015 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Vier Ganoven waren am Wochenende in Prenzlauer Berg unterwegs: in einem Restaurant in der Lychener Straße und einem Kiosk in der Oderbruchstraße. Zwei von ihnen wurden gefasst - die anderen flüchteten unerkannt.  weiterlesen

Alltag | Polizei

Späti-Mitarbeiterin schlägt Räuber in die Flucht

26.01.2016 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Mit Geschrei und einem Schlagstock hat eine Späti-Mitarbeiterin in der Stargarder Straße zwei Räuber verjagt. Einen konnte die Polizei schnappen, einen 15-Jährigen.  weiterlesen

Alltag | Aktualisiert

Schüsse im Jahn-Sportpark

17.09.2012 | Thomas Trappe

Auf einen Fußballspieler im Jahn-Sportpark wurde geschossen. Über Täter weiß die Polizei noch nichts.

 weiterlesen

Alltag | Polizei

Fahrgast will Taxi klauen

26.06.2015 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

In der Knaackstraße kommt es zum Streit: Daraufhin zerrt der Fahrgast den Taxifahrer aus dem Auto und schlägt ihn.  weiterlesen

Alltag | Polizei

Fahrradfahrerin von Betonmischer überrollt

07.10.2015 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Schwerer Unfall an der Prenzlauer Allee: Der Fahrer eines Betonmischers übersieht beim Abbiegen eine Radfahrerin. Sie stürzt und gerät unter das Gefährt. Schwer verletzt.  weiterlesen

Alltag | Polizei

Das ist ein Überfall

21.02.2016 | Kristina Auer

Späti-Verkäufer können aufatmen: Die Raubserie in Prenzlauer Berg ist aufgeklärt. Die Polizei nahm einen 22-Jährigen fest. Er hat gestanden, seit Mitte Januar mehrere Überfälle begangen zu haben.  weiterlesen

Alltag | Gerichtsbericht

Brandstifter war Workaholic

26.01.2012 | Thomas Trappe

Am Landgericht begann heute der Prozess gegen den Kinderwagen-Zündler. Der Angeklagte bestreitet, dass er aus Schwabenhass gehandelt habe. Und berichtet von seiner 100-Stunden-Arbeitswoche.

 weiterlesen

Auszeichnung / Presserat

Folge uns!