Google+

Weiteres zum Thema „AfD-Stadtratskandidat ging auf ...“

Alltag | Wochenpost

Viele Clowns und (k)ein Stadtrat

20.11.2016 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Clowns im Publikum, Tröten, Plakate, Zwischenrufe - und nach fünf Wahlgängen immer noch kein Stadtrat. Von Action und Aufruhr in der Bezirkspolitik berichtet diese Wochenpost. (Mitglieder-Ausgabe)  weiterlesen

Politik | Podcast

"Mit dem Gesicht zum Volke"

22.11.2016 | Kristina Auer

Was bringt die neue Führungsriege im Bezirk? Im PBN-Podcast erzählt Bürgermeister Sören Benn (Linke), was uns die nächsten fünf Jahre erwartet.  weiterlesen

Politik | Direkt aus der BVV

Ping Pong um den AfD-Stadtrat

15.12.2016 | Anja Mia Neumann | 2 Kommentare

Unkommunikativ, keine politischen Ziele, zu wenig Gestaltungswille: Pankows Parteien lehnen den AfD-Bewerber für Stadtratsamt fast geschlossen ab. Zum sechsten Mal. Was sagt Nicolas Seifert selbst zur Nicht-Wahl? Die PBN haben ihn interviewt.  weiterlesen

Politik | BVV

Seifert droht erneut zu scheitern

25.01.2017 | Anja Mia Neumann

AfD-Kandidat Seifert kämpft weiter um den Stadtratsposten - mit einem langen Brief. Von körperlicher Gewalt distanziert er sich darin nicht. Diejenigen, die ihn wählen sollen, sind wenig überzeugt.  weiterlesen

Politik | Wahl 2016

Phantom für Pankow

13.06.2016 | Thomas Trappe

Die AFD wird bei der Wahl wohl auch in unserem Bezirk punkten. Dabei ist die Partei hier nahezu unsichtbar. Und mit eigenen, lokalen Themen fällt sie schon mal gar nicht auf.  weiterlesen

Politik | Direkt aus der BVV

(K)Ein neuer Stadtrat

25.01.2017 | Anja Mia Neumann

Ein neuer Stadtrat und weiter ein leerer Sessel im Bezirksamt: Der Grüne Vollrad Kuhn kümmert sich um Stadtentwicklung, Nicolas Seifert von der AfD fällt beim siebten Mal so krachend durch wie nicht zuvor.  weiterlesen

Politik

Wie Facebook uns zu AfD-Freunden erklärte

31.01.2017 | Kristina Auer

Die AfD erreicht auf Facebook mehr Menschen als andere Parteien. Wie ich herausgefunden habe, woran das liegt und über die Frage, wie Medien mit einer Partei wie der AfD umgehen sollten.  weiterlesen

Alltag | Wochenpost

Ein holpriger Start

30.10.2016 | Kristina Auer

Ein neuer Bürgermeister, die Zählgemeinschaft auf der Kippe, eine gelüftete Identität und ein gerade so arbeitsfähiges Bezirksamt - diese Wochenpost berichtet von einer bezirkspolitischen Achterbahnfahrt.  weiterlesen

Politik | BVV-Wahl 2016

Bezirksamt quo vadis?

20.11.2016 | Kristina Auer

Die Bezirksverordneten weigern sich, Nicolas Seifert zum Stadtrat zu wählen. Die AfD weigert sich, einen anderen Kandidaten aufzustellen. Die Bildung des Bezirksamts ist damit blockiert. Und jetzt?  weiterlesen

Alltag | Wochenpost

Wir spielen Pingpong und pflanzen Bäume

18.12.2016 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

In dieser Woche sind wir sportlich und aktiv: Wir spielen Pingpong um einen Stadtrat und pflanzen Obstbäume. Außerdem geht es um hilfsbereite Nachbarn und einen klugen Rabbiner (Mitglieder-Ausgabe).  weiterlesen

Alltag | Wochenpost

Mit Eleganz auf illegaler Shoppingtour

22.01.2017 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Diese Woche stolzieren wir über die Fashion Week und zeigen Autos an, die auf Fahrradwegen parken. Außerdem: ein engagierter Senatorengatte und nichtnochncenter am Alten Schlachthof.  weiterlesen

Politik | Glosse

Vergissmeinnicht

06.11.2013 | Lydia Dartsch | 1 Kommentar

Muss man sich an einen Gedenktag erinnern, den man erst recherchieren muss? Ja, findet das Bezirksamt und würde dafür am liebsten eine wissenschaftliche Hilfskraft engagieren.

 weiterlesen

Politik | Wahl 2016

Euer schneller Weg zur richtigen Wahl

26.07.2016 | Thomas Trappe

Die Parteien haben wieder alles gegeben: Und in ihre Wahlprogramme für den Herbst gepackt. Wir haben schon mal für Euch reingeblättert.  weiterlesen

Alltag | Wochenpost

Prenzlauer Berg hat Konfliktpotential

29.01.2017 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Wir müssen Euch warnen: 2017 wird in Prenzlauer Berg kein Jahr des Friedens, der Freude und des Eierkuchens.  weiterlesen

Politik | Wahl 2016

Mohr will sich nicht mehr sorgen müssen

08.09.2016 | Anja Mia Neumann

Ortstermin mit Herbert Mohr. Der Mann von der AfD will Bezirksverordneter werden - und liebäugelt mit so hohen Zahlen wie zuletzt die Piraten. Fürs Treffen hat er sich die Bösebrücke ausgesucht.  weiterlesen

Politik | Wahl 2016

Unternehmensberater mit Seitenscheitel

25.10.2016 | Anja Mia Neumann

Die AfD hat ihr Geheimnis um Pankows neuen Stadtrat gelüftet. Sein Name: Nicolas Seifert. Das erste Mal präsentiert er sich kurz vor knapp. Die anderen Parteien finden das nur so mäßig gut.  weiterlesen

Alltag | Wochenpost

Wir kraulen uns durch den Kiez

13.11.2016 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

In dieser Wochenpost wird es nass: Wir haben den ultimativen Selbsttest der Prenzlauer Berger Schwimmbäder gemacht! Außerdem geht es um einen - nennen wir es "impulsiven" - Stadtratskandiaten. (Mitglieder-Ausgabe)  weiterlesen

Politik | Direkt aus der BVV

Die Nicht-Wahl des AfD-Stadtrats in Pankow

08.01.2017 | Anja Mia Neumann | 1 Kommentar

JAHRESRÜCKBLICK 2016: Wenn Clowns im Publikum sitzen und der AfD-Kandidat auch im fünften Wahlgang nicht zum Stadtrat gewählt wird – dann tagt wieder Pankows Bezirksverordnetenversammlung.  weiterlesen

Politik | Wahl 2016

Kirchner verlässt das Bezirksamt

05.12.2016 | Anja Mia Neumann

Ein streitbarer Grüner mit Berliner Schnauze wechselt aus Pankow in die Landesregierung: Baustadtrat Jens-Holger Kirchner. Nun bleibt sein Platz im Bezirksamt erst mal leer. Wer sein Nachfolger wird? Kirchner vermutet: eine Frau.  weiterlesen

Alltag | Wochenpost

Wir blicken in die Zukunft

27.11.2016 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

Diese Wochenpost fragt den neuen Bürgermeister, wie es in den nächsen fünf Jahren wietergeht. Außerdem berichten wir von Zoff um den Verkehr am Arnimplatz und die Mauer im Hirschhof (Mitglieder-Ausgabe).  weiterlesen

Politik | Wahl 2016

Drei Stimmen, eine Wahl

12.09.2016 | Juliane Wiedemeier

Abgeordnetenhausdirektkandidaten, Abgeordnetenhausparteien und Bezirksverordnetenversammlung, wir haben die Wahl. Bitte was?  weiterlesen

Politik

Das Parlament der weißen Haare

11.11.2011 | Juliane Wiedemeier

In dieser Woche wird in Pankow die Seniorenvertretung neu gewählt. Sie soll die Interessen der Älteren in die Bezirkspolitik tragen. Für Jugendliche soll es ähnliches Angebot aber nicht geben.

 weiterlesen

Politik

Mär Beteiligung?

07.05.2012 | Thomas Trappe | 1 Kommentar

Die Piraten wollen, dass bei Bauvorhaben in Prenzlauer Berg die Bürger besser einbezogen werden. Eine schöne Idee, sagen die Kritiker. Leider hake es beim Vorschlag an allen Enden.

 weiterlesen

Politik

Verwaltung und Wohnung Tür an Tür

02.10.2012 | Thomas Trappe | 2 Kommentare

Der Senat lässt prüfen, ob die Verwaltungsräume in der Fröbelstraße „verdichtet" und die Gebäude zur Hälfte als Wohnraum genutzt werden können. Das Amt soll dabei ...

 weiterlesen

Politik | Wahl 2016

Tietje will ein Erbe antreten

06.09.2016 | Anja Mia Neumann

Ortstermin mit Rona Tietje. Sie will ihren scheidenden Kollegen beerben - und das Bürgermeister-Amt bei der SPD halten. Ihr Treffpunkt ist ein bisschen nostalgisch und untypisch für Prenzlauer Berg.  weiterlesen

Politik

Es darf nicht sein, was nicht sein kann

26.11.2015 | Thomas Trappe | 5 Kommentare

Im Bezirk kann man derzeit keine Wohnung anmelden, die Verwaltung ist überfordert. Den einzigen Ausweg aus der Misere, ein privates Online-Angebot, torpediert man nach Kräften. Geht's noch?  weiterlesen

Politik | Hintergrund

Es wird Ernst

18.06.2012 | Juliane Wiedemeier | 5 Kommentare

Das Areal um den Ernst-Thälmann-Park ist die letzte große Fläche, die in Prenzlauer Berg gestaltet werden kann. Wohnraum soll hier entstehen – doch für wen? Noch haben Bezirk und Land ...

 weiterlesen

Politik | Wahl 2016

Benn will Schlupflöcher schließen

07.09.2016 | Anja Mia Neumann

Ortstermin mit Sören Benn. Der Linke wird auf dem dritten Rang fürs Pankower Rathaus gehandelt - und hofft auf mehr. Er will sich in einem Prenzlauer Berger Wohnviertel treffen, mit viel linker Stammwählerschaft.  weiterlesen

Politik | BVV

Ur-Grüner aus der Grünen Stadt soll Stadtrat werden

18.01.2017 | Anja Mia Neumann

Vollrad Kuhn heißt der Mann, den sich Pankows Grüne als neuen Stadtrat wünschen. Er kommt als Urgestein aus der DDR-Umweltbewegung und lebt am Anton-Saefkow-Park. Seine Nominierung hat ihn „selbst überrascht“.  weiterlesen

Alltag | Kolumne

Ist nur fair

22.10.2013 | Thomas Trappe

Unser Bezirk wird sich bald offiziell Fair-Trade-Town nennen dürfen. Der Bürgermeister muss nur noch einen neuen Kaffee bestellen und eine Kommission ins Leben rufen. Eine bessere Welt ist möglich.

 weiterlesen

Auszeichnung / Presserat

Folge uns!