Google+

Kurznachrichten

Buch porträtiert Pankower Frauen

26.01.2017

In 14 Porträts erzählt das Buch "SpurenSuche - Frauen in Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee" die Geschichte bedeutender Frauen, die seit dem frühen 18. Jahrhundert bis ins späte 20. Jahrhundert im Bezirk gelebt haben. Porträtiert werden unter anderem die Gewerkschafterinnen Agnes Wabnitz und Emma Ihrer, die Widerstandskämpferin Ella Kay, die Künstlerin Käthe Kollwitz und Emma Reich, die sich mit ihrer Familie für die Selbstbestimmung tauber Kinder einsetzte.

Der Band ist in allen Filialen der Pankower Bürgerämter gegen eine Spende von 5 Euro erhältlich. Weitere Informationen gibt es hier.

Vorherige Kurznachricht | Nächste Kurznachricht