Google+

Kultur

Mitmachbuch Prenzlauer Berg

Kultur | Buch

Prenzlauer Berg zum Mitmachen

09.12.2016 | Kristina Auer

Wo ist hier ein Berg? Wie ist der Stadtteil entstanden und wie war es hier früher? Ein neues Mitmachbuch für Kinder beantwortet solche und andere Fragen. Wir verschenken eins an unsere Mitglieder!

"Wir wollen vermitteln: Geht mit offenen Augen durch die Welt und stellt Fragen", sagt Kinderbuchautorin Susanne Scheffels. Dafür hat sie gemeinsam mit dem Potsdamer Willegoos Verlag die Mitmachbücher  entworfen. Sie richten sich an Kinder ab sieben Jahren und erforschen jeweils einen Ort, der sich "auf einen kindlichen Erfahrungshorizont begrenzen lässt", so Scheffels. Bisher ging es dabei um ländliche Regionen wie das Allgäu oder die Insel Norderney. Im Mitmachbuch Prenzlauer Berg geht es jetzt zum ersten Mal um einen Stadtteil, nämlich unseren.

 

Historische Fakten und Zeitzeugenberichte

 

Auf 50 Seiten können die lieben Kinder nun also viel über Prenzlauer Berg und seine Geschichte lernen. Dabei geht es sowohl um die Entstehung des Stadtteils als auch um wichtige Bauwerke wie den Wasserturm oder das Stadtbad und die Feuerwache in der Oderberger Straße. "Ich bin eigentlich Architektin, deswegen interessiert mich gerade die bebaute Umgebung sehr", sagt Scheffels. So kommt es, dass die Autorin im Mitmachbuch Dinge wie die typische Blockrandbebauung oder die Wasserversorgung im 19. Jahrhundert erklärt.

Hier wird erklärt, wie die Wasserversorgung früher funktionierte.

 

Scheffels hat für die geschichtlichen Detaills im Archiv des Pankower Museums nachgeschaut. Außerdem hat sie Zeitzeugen gesucht, die in Prenzlauer Berg aufgewachsen sind. Einer erzählt davon, wie er als Kind den Mauerbau erlebt hat. Eine andere berichtet über die Kindheit in den 80er-Jahren und den Mauerfall. Beide Erzählungen aus Kinderperspektive geben einen persönlichen und spannenden Einblick.

 

"Familien ins Gespräch bringen"

 

Ein Mitmachbuch ist es übrigens deshalb, weil die Kinder immer wieder aufgefordert werden, sich aktiv mit Prenzlauer Berg zu beschäftigen. Es gibt beispielsweise einen Wasserturm zum Selberbasteln, ein Wissenspiel zum Heraustrennen und Ausschneiden und einen Fragebogen an die Großeltern. "Der soll die Familien über die Geschichte ins Gespräch bringen, die man in Prenzlauer Berg spüren kann", sagt Scheffels.

Der Fragebogen fragt die Großeltern, wie sie den Mauerbau erlebt haben.

 

Im Mitmachbuch für Kinder steht der berühmtere, westliche Teil von Prenzlauer Berg zwischen Kollwitzplatz und Mauerpark im Vordergrund. Deshalb ist es vielleicht für Kinder, die in diesem Gebiet wohnen am besten geeignet. Die östlicher gelegenen Orte rund um den Thälmann-Park kommen biespielsweise leider nicht vor. Vielleicht ist ganz Prenzlauer Berg aber auch etwas zu groß für den angepeilten kindlichen Erfahrungshorizont.

 

Susanne Scheffels
Prenzlauer Berg. Mitmachbuch für Kinder
52 Seiten, Paperback fadengeheftet, ab 7 Jahren
ISBN: 978-3-944445-22-9
10,95 Euro

 

Wir verschenken ein Mitmachbuch Prenzlauer Berg an unsere Mitglieder! Schreibt uns eine Mail an:

redaktion@prenzlauerberg-nachrichten.de, Betreff "Mitmachbuch".

 

Fotos: ka

 

Falls Euch dieser Artikel wichtig ist:

Den Platz und die Zeit, um solche Texte zu schreiben, haben unsere Autoren nur dank Prenzlauer Bergern wie Euch. Denn die Prenzlauer Berg Nachrichten sind eine komplett werbefreie Online-Zeitung, die allein von ihren Lesern lebt.

Wenn Ihr mehr Debatten, recherchierte Geschichten und Nachrichten aus nächster Nähe haben wollt, setzt ein Zeichen, unterstützt uns und werdet hier Mitglied.

Um uns besser kennen zu lernen, könnt Ihr hier unsere Wochenpost abonnieren (die gibt es in abgespeckter Version nämlich auch für Nicht-Mitglieder). Jeden Freitag bekommt Ihr dann einen kompakten Newsletter mit den Neuigkeiten aus unserem Kiez, inklusive eines freigeschalteten Artikels. Oder folgt uns hier auf Facebook.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel.

Unsere Wochenpost

Auszeichnung / Presserat

Folgen Sie uns!