Google+

Neu im Ressort

Feuilleton

Komm in den totgesagten Park

03.07.2014 | Brigitte Preissler | 2 Kommentare

Der Geschichte und künftigen Gestaltung des Ernst-Thälmann-Parks widmet sich eine neue Ausstellung im Museum Pankow, die heute Abend eröffnet wird.  weiterlesen

Feuilleton

Tatort Mauerpark

27.06.2014 | Brigitte Preissler

Blutlachen, wohin das Auge schaut: Das Leben in unserem Kiez kann enorm gefährlich sein. So erzählen es jedenfalls eine ganze Reihe von Prenzlauer-Berg-Krimis.  weiterlesen

Feuilleton

Prenzlauer Berg sahnt in Erlangen ab

21.06.2014 | Brigitte Preissler

Am diesem Wochenende wurden in Erlangen die Max und Moritz-Preise für die besten deutschsprachigen Comics 2014 vergeben. Gleich zwei der legendären Max und Moritz-Brote samt zugehöriger Medaillen gehen nach Prenzlauer Berg.  weiterlesen

Kultur

Es lebe das Schmalzstullen-Theater!

11.06.2014 | Brigitte Preissler

Mit einer neuen Freilichtbühne will der Kulturverein Prenzlauer Berg die Tradition der Altberliner Gartentheater wieder beleben. Deshalb kann man sich jetzt im Hof der Danziger Straße 50 bei Molle und sauren Gurken amüsieren ...  weiterlesen

Kultur

Schmetterhand mit Vokuhila

03.06.2014 | Brigitte Preissler

Für Menschen, die auch sonst am Tisch arbeiten, sei Tischtennis genau der richtige Sport, findet der Zeichner Mawil. Im Gespräch über seinen neuen Comic „Kinderland“ beginnen wir zu ahnen, dass er seine Prenzlauer ...  weiterlesen

Kultur

Murkelbühne droht das Aus

30.05.2014 | Juliane Wiedemeier

Mit einem Kinder- und Jugendtheater genug Geld einzunehmen, um Prenzlauer Berger Gewerbemieten zu zahlen? Fast unmöglich. Nun sammelt die Murkelbühne Spenden. Sonst ist Ende 2014 Schluss.  weiterlesen

Feuilleton

„Woran arbeiten Sie denn gerade?“

16.05.2014 | Brigitte Preissler

Jungschriftsteller, aufgepasst! Am Sonntag wird der „Literaturpreis Prenzlauer Berg“ verliehen, der schon so manchem unbekannten Autor zu ersten literarischen Ehren verhalf. Zum Beispiel der diesjährigen Jurorin und Suhrkamp-Autorin Svenja Leiber. Uns hat sie ...  weiterlesen

Kultur

Wie wild ist der Westen?

29.04.2014 | Juliane Wiedemeier | 1 Kommentar

Ein Jahr lang hat Filmemacherin Karin Rothe die Diskussion um das Thälmann-Areal mit der Kamera begleitet. Heute Abend läuft ihre Dokumentation im Rbb.  weiterlesen

Feuilleton

Gott in der Schönhauser Allee

09.04.2014 | Brigitte Preissler

Jens Harder erschafft die Welt noch einmal: In einer Comic-Trilogie erzählt er die Geschichte der Evolution vom Urknall bis heute. Ist das Wagemut oder schon Hybris? Bei einem Besuch in seinem Atelier fanden ...  weiterlesen

Kultur

Zionskirche: Friedlich, doch revolutionär

04.04.2014 | Juliane Wiedemeier

Mit einer Veranstaltungsreihe erinnert die Zionskirche an die friedliche Revolution 1989. Zum Auftakt am Sonntag gibt es "Die Gesichter der Revolution" als Fotos und einen Kiezspaziergang mit Revolutionär.  weiterlesen

Kultur

Planetarium: Nie wieder Dia-Abend

26.03.2014 | Juliane Wiedemeier

Am Sonntag laufen im Planetarium das letzte Mal Shows mit Dias und Sternenprojektor Marke VEB. Dann wird das Haus für ein Jahr geschlossen und zum ersten Mal seit 1987 saniert.  weiterlesen

Feuilleton

Wo Spider-Man zu Hause ist

26.03.2014 | Brigitte Preissler

Für Comicfreunde ist Prenzlauer Berg das reinste Shopping-Paradies. Im Kiez mit der berlinweit höchsten Comicladendichte kommen Manga-Fans ebenso auf ihre Kosten wie Liebhaber gepflegter Graphic Novels. Wer weiß: Womöglich würde sogar Angela Merkel ...  weiterlesen

Feuilleton

Leiche, wo bit du?

21.03.2014 | Brigitte Preissler

Verena Roßbacher hat eine Art Krimi geschrieben, in dem drei wuschige Hobby-Detektive in Prenzlauer Berger Lokalen nach einer Beschäftigung fahnden. Zum Showdown kommt es vermutlich am Dienstag: Bei der Lesung im Georg-Büchner-Buchladen.  weiterlesen

Feuilleton

Der Wolf heult auf Knopfdruck

14.03.2014 | Brigitte Preissler | 1 Kommentar

Die insgesamt sehr sehenswerte Märchenausstellung im „MACHmit! Museum“ wird der Gattung zwar nicht wirklich gerecht. Aber das Hexenhaus ist großartig, und es gibt tolle rote Clogs zum Anprobieren.  weiterlesen

Feuilleton

Das Leben ist hart genug

12.03.2014 | Christiane Abelein

Terézia Mora ist eine der besten deutschsprachigen Autorinnen unserer Zeit. Die gebürtige Ungarin lebt seit mehr als 20 Jahren in Prenzlauer Berg und fühlt sich hier schlicht zuhause.  weiterlesen

Feuilleton | Kritik

Per Anhalter durch die Wüste Gobi

04.03.2014 | Brigitte Preissler

25 Jahre nach dem Ende der DDR hat der Spiegel-Redakteur Peter Wensierski ein atemberaubendes Buch über die abenteuerliche Republikflucht zweier Studenten aus Prenzlauer Berg geschrieben.  weiterlesen

Feuilleton | Interview

Rückkehr ins Dorf der Kindheit

26.02.2014 | Brigitte Preissler

In unserem Interview erklärt Uwe Kolbe, warum sein Roman „Die Lüge“ über einen jungen Komponisten und seinen für die Stasi arbeitenden Vater kein Schlüsselroman ist.  weiterlesen

Feuilleton | Interview

Ironie und Gartenzwerge

21.02.2014 | Brigitte Preissler | 1 Kommentar

Zwei Prenzlauer Berger Journalisten haben jetzt ihre Erkenntnisse über den „Modernen Spießer“ veröffentlicht. Sie wollen beobachtet haben, dass sich ausgerechnet hier in unserem schönen Kiez das „Epizentrum des modernen Spießertums“ befindet.  weiterlesen

Kultur | Sternen-Kolumne

Februar-Sterne

07.02.2014 | Tim Florian Horn

Jupiter beherrscht den Nachthimmel, der Himmelsjäger Orion stellt sich dem Stier entgegen und Mars ist im Sternbild Jungfrau zu finden: Ganz schön was los am Sternenhimmel im Februar.  weiterlesen

Kultur

Hinter den Kulissen der M10

04.02.2014 | Juliane Wiedemeier

Partytram, Möbeltransporter und Hundespielplatz, die M10 ist so viel mehr als einfach nur Tram. Findet man auch beim Kulturradio und sendet im Februar die Hörstück-Serie zur Tramlinie.  weiterlesen

Lokale Geschäfte

Folgen Sie uns!