Google+

Autor

Matthias Heine

 

Matthias Heine, Jahrgang 1961, wurde geboren in Kassel und hat in Braunschweig Germanistik und Geschichte studiert. Seit 1992 ist er in Berlin als Journalist tätig, hat u. a. für Welt, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, taz, BZ, Frankfurter Rundschau, Neon und Theater heute geschrieben und Radiobeiträge für NDR und SFB/RBB produziert. Seit 2010 ist er Redakteur und Theaterkritiker in der Gemeinschaftsredaktion von Welt/Berliner Morgenpost/Welt am Sonntag.

Weitere Artikel des Autors

Feuilleton

Der Motor der Gewalt

30.11.2011 | Matthias Heine

Im bat-Studiotheater der Ernst-Busch-Schauspielschule hat diese Woche Simon Stephens‘ „Motortown“ Premiere

 weiterlesen

Feuilleton | Portrait

Malen mit dem Po

02.11.2011 | Matthias Heine

Der Theaterskandal kehrt nach Berlin zurück: Mit einer Inszenierung von Ibsens „John Gabriel Borkman“ im Prater.

 weiterlesen

Tipps und Termine

Am 19. Mai im Ballhaus Ost: "Toxine" von Krystzof Bizio

12.05.2011 | Matthias Heine

Erneut wird in der Pappelallee die Befindlichkeit des wilden Ostens erkundet. Diesmal führt der polnische Regisseur Janus Cichocki Regie.

 weiterlesen

Feuilleton | Essay

Zombies des Klassenkampfs

05.05.2011 | Matthias Heine | 6 Kommentare

Nicht nur zum 1. Mai rufen auch in Prenzlauer Berg immer wieder Plakate oder gesprühte Schriftzüge zum Klassenkampf auf. Aber wer fühlt sich von ihrer Ästhetik eigentlich angesprochen?

 weiterlesen

Feuilleton | Hintergrund

Der Musikertraum des Christoph Schlingensief

18.02.2011 | Matthias Heine

In der Wohnung des Regisseurs unweit der Max-Schmeling-Halle sprach Matthias Heine 2009 mit ihm über seine Zeit bei der Band Vier Kaiserlein. 

 weiterlesen

Feuilleton | Kritik

Roboter mit Herz

15.01.2011 | Matthias Heine

Elzbieta Bednarska inszeniert Andrzej Stasiuks "Nacht" im Ballhaus Ost.

 weiterlesen