Google+

Alltag

Zitate im Netz 21 Kirchner

Alltag | Zitate der Woche

Von „DJ Direx“ und „Schrippen-Thierse“

#21

02.02.2016 | Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten

In unseren Zitaten aus dem Netz geht es dieses Mal um Wahlkampf mit Schrippen und Weckle, um das Chaos im Bürgeramt als Podcast, um Mucke von DJ Direx und den Stadtrat-Ausspruch: „Es kribbelt.“

 

Die Zitate aus dem Netz. Und woher sie kommen. Das sind unsere Lese-Stücke für Prenzlauer Berg:

 

 

„Ich finde die Aussicht eher berauschend. Ich würde sagen: Es kribbelt.“

Unseren Stadtrat für Stadtentwicklung Jens-Holger Kirchner (Grüne) schreckt die Wachstums-Prognose für den Bezirk Pankow so gar nicht. Der Tagesspiegel hat ihn interviewt.

                                                                                    ***

 

DJ Direx.

Schulleiter macht den Pausenhof zur Disco. In der Grundschule am Teutoburger Platz gibt es Mucke und jede Menge Tanz in der Großen Pause, wie die Berliner Zeitung schreibt. Und die Musik bleibt, auch, wenn sich Anwohner beschweren.

                                                                                    ***

 

„Wenn es zentral geleitet werden könnte, wäre es nicht verkehrt.“

RBB-Inforadio-Reporter Martin Adam hat sich durch die Instanzen vom Bürgeramt gekämpft. Start war im Bürgeramt Prenzlauer Berg: Amtsleiterin Ariane Laenger sagt, eine einheitlche Struktur der Ämter würde helfen, dem Termin-Chaos vorzubeugen. Prädikat: Podcast-Reihe gut zu hören!

                                                                                    ***

 

„Vom Rückzugsort der Unangepassten zur Heimat des "Bionade-Biedermeiers".“

Die Berliner Morgenpost hat die Orte alter Fotos noch mal besucht und einen Fotovergleich zwischen den 1980ern und heute gemacht.

                                                                                    ***

 

„Noch ein Schwabe in Berlin.“

Unter diesem ironischen Motto warb ausgerechnet Ex-Bundestagspräsident Wolfgang Thierse für die Briefwahl bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg - gerichtet an alle "Prenzlschwaben", wie der RBB schreibt.

Weil Herr Thierse ja mal gegen Weckle in Berliner Bäckereien gewettert hatte und die Terrorgruppe Free Schwabylon auf den Plan rief, war das sogar der Stuttgarter Zeitung einige Zeilen wert.

 

 

NEWSLETTER: Damit Du auf dem Laufenden bleibst, gibt es unseren wöchentlichen Newsletter, die Wochenpost. Folge uns und melde Dich hier an! 

Vorteil: Jede Woche mit mindestens einem kostenlosen, speziell für Dich freigeschalteten Artikel.

 

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel.

Artikel zum Thema

Dossiers zum Thema

Geschichte Prenzlauer Berg

Dossier | 38 Artikel

Schule

Dossier | 98 Artikel

Unsere Wochenpost

Auszeichnung / Presserat

Folgen Sie uns!